07 Terz! Hydrogen, der OpenSource Drumsampler – Alle Meine Entchen-Plagiate sowie Latenz und Soundkartentreiber

In unserem Podcast zum Thema Homerecording und Musikproduktion haben wir heute die Themen Plagiate, Hydrogen und Latenz bei Soundkartentreibern auf die Agenda gesetzt. Hydrogen ist ein kostenloser Open Source Drumsynthesizer für Win und Linux. Markus hat sich den Drumsampler mal genauer angesehen.

Melodieklau, Musikklau… kurz, Plagiate: Der schlimmste Vorwurf für einen Urheber ist, dass er seine Schöpfung von jemand Anderem abgekupfert hat, also ein Plagiat „geschaffen“ hat. „Die Moldau“ aus dem Zyklus „Mein Vaterland“ von dem tschechischen Komponisten Bedřich Smetana (* 2. März 1824 in Litomyšl, Ostböhmen; † 12. Mai 1884 in Prag) zeigt eine gewisse Ähnlichkeit mit dem alt bekannten „Alle Meine Entchen“  Wer hat da geklaut? Natürlich sind wir keine Juristen und können nur unsere Meinung und Ansicht zur Rechtslage kund tun. Bei konkreten Fragen wendet Euch an einen Juristen Eures Vertrauens.

Die Latenz beim Soundkartentreiber – ein altes Thema, in jedem Musiker-Blog, Podcast und den üblichen Fachmagazinen, und heute auch bei Terz!

1 thought on “07 Terz! Hydrogen, der OpenSource Drumsampler – Alle Meine Entchen-Plagiate sowie Latenz und Soundkartentreiber”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.